11
Mo, Dez

Smart Home Server Gira X1 für KNX

Smart Home Server Gira X1 für KNX

Typography

Smart Home ist ein häufiger Kundenwunsch, den Architekten erfüllen wollen. Über das leitungsgebundene Bussystem KNX lassen sich auch komplexe Lösungen für Wohngebäude im Highend-Bereich realisieren. Doch den meisten Bauherren genügen die Grundfunktionen des intelligenten Gebäudes: Licht, Verdunklung und Heizung.

Speziell für ihre Anforderungen hat Gira jetzt den Server X1 entwickelt. Der Gira X1 ist laut Unternehmensangaben der einfache und kostengünstige Weg für ein intelligentes Zuhause mit einem KNX System – dem international anerkannten Standard für ein kabelgebundenes Bussystem. Der kompakte Server kann alles, was für ein Einfamilienhaus nötig und sinnvoll ist: Licht ein- und ausschalten, Lichtszenen abrufen, Jalousien herauf- bzw. herunterfahren, Wohlfühltemperatur einstellen und die verschiedenen Funktionen visualisieren. Auch Bilder von Überwachungskameras lassen sich damit »live« aufrufen.

Die Bedienung funktioniert nicht nur überall im Gebäude, sondern auch aus der Ferne – mit der App zum Gira X1. Mit ihr werden mobile Geräte zu komfortablen Bedienelementen der intelligenten Gebäudetechnik. Sie ist für iOS und Android verfügbar und lässt sich sowohl auf Smartphones als auch auf Tablets installieren.

Für Nutzer und Bewohner eines Smart Homes bedeutet der Gira X1 mehr Komfort und Sicherheit, aber auch eine signifikante Kostenersparnis. Denn der kompakte Server ist eine wirtschaftlich attraktive Lösung für mehr Intelligenz in den eigenen vier Wänden: Er lässt sich schnell und einfach auf der Hutschiene im Verteilerkasten montieren und vom Elektromeister rasch parametrieren. Wichtig zu wissen für den Architekten: Der Gira X1 entkräftet das nach wie vor häufigste Argument gegen ein intelligentes Zuhause: zu hohe Kosten.

Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, www.gira.de

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS