11
Mo, Dez

Schalter mit Mehrwert

Typography

In Frankfurt stellte Siemens seine Schalterlinie »Delta Iris« für Deutschland und Österreich vor. In die Schalter wurden neue Funktionen integriert, zum Beispiel ein Notlichtsignal, das sich bei einem Stromausfall automatisch einschaltet. Eingebaute Gas- und Wasserdetektoren schlagen im Notfall Alarm, etwa bei einem Wasserschaden oder austretendem Gas.

Siemens Schalterprogramm mit Zusatzfunktionen 

In Frankfurt stellte Siemens seine Schalterlinie »Delta Iris« für Deutschland und Österreich vor. In die Schalter wurden neue Funktionen integriert, zum Beispiel ein Notlichtsignal, das sich bei einem Stromausfall automatisch einschaltet. Eingebaute Gas- und Wasserdetektoren schlagen im Notfall Alarm, etwa bei einem Wasserschaden oder austretendem Gas. Andere Rahmen, Leuchtmittel oder Betriebsanzeigen können auch während nach der Erstinstallation angebracht werden, ohne dass der Geräteeinsatz ausgebaut werden muss. Damit eignen sich die Schalter für die Installation in Büros, Hotels, Mietwohnungen und öffentlichen Gebäuden.

Die Rahmen und Wippen der Schalter sind in den Farben Alaska-Aluminium, Schiefergrau, Sandgold und Polarweiß verfügbar und lassen sich im Baukastensystem kombinieren. Die Duroplast-Rahmen sind witterungsbeständig und anti-elektrostatisch. Die Rahmen gibt es in geschwungener rechteckiger Form. Die Wippe lässt sich einschnappen.

Die modulare Bauweise erleichtert die Um- und Nachrüstung der Schalter. Die Anschlussdrähte lassen sich ohne Werkzeug durch Einstecken in die Einführungsöffnungen anschließen und durch Betätigen eines Hebels wieder lösen. Zum Schutz vor Stromschlägen sind die spannungsführenden Teile berührungssicher ausgeführt. Alle Komponenten sind aus umweltfreundlichen Materialien gefertigt und auf eine Lebensdauer von mehr als 100.000 Schaltzyklen ausgelegt.

Siemens, www.siemens.com

 

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS